Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhalt in sozialen Netzwerken teilen

Inhaltsbereich

17.11.2015

Petra Berg begrüßt Reformvorstoß bei der Leiharbeit

Petra Berg begrüßt Reformvorstoß bei der Leiharbeit

Die saarländische SPD-Generalsekretärin Petra Berg begrüßt den Vorstoß von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, Problemen beim Thema Leiharbeit entgegenzuwirken:

„Ich begrüße es sehr, dass Andrea Nahles weiterhin beherzt den Koalitionsvertrag umsetzt und die Leiharbeit an wesentlichen Punkten reformieren will. Gerade die Beschränkung von Leiharbeit auf 18 Monate ist ein wichtiger Schritt, um den Missbrauch einzudämmen. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit soll nach dem jetzigen Entwurf bereits nach neun Monaten erfolgen. Aus Sicht der SPD darf es nicht dauerhaft zum Nachteil des Leiharbeitnehmers sein, wenn er große Flexibilität beweist.“

Das Instrument der Leiharbeit, so betont die SPD-Generalsekretärin, dürfe nur als kurzfristiges und nicht dauerhaftes Instrument genutzt werden. Gute Arbeit ist und bleibt für die SPD im festen unbefristeten Arbeitsverhältnis verwurzelt.


Rechter Inhaltsbereich



Termine





Fraktionsnews